Donnerstag, 25. Februar 2010

West meets East meets West

Die modernen Paradoxien der Wissenschaft lassen sich lösen - wenn man annimmt, dass das Universum nicht aus Materie, sondern aus BEWUSSTSEIN besteht...  Amit Goswami zeigt in diesem einleuchtenden Buch, dass die Verbindung zwischen den Erkenntnissen der modernen Wissenschaft, etwa der Quantenphysik und den uralten spirituellen Traditionen des Ostens, auf ein neues revolutionäres Weltbild hinausläuft... Ein Buch, das nach einer Menge ähnlicher Bücher seit F.Capra's Buch 'Das Tao der Physik' die Synthese westlicher Wissenschaft und östlicher Spiritualität gut verständlich und unterhaltsam vor Augen führt... Kostprobe: "Bewusstsein ist die Grundlage allen Seins, und unser Selbst-Bewusstsein ist ebendieses Bewusstsein." Eine Einsicht, die uns möglicherweise auf das Leben nach *2012* besser einstimmt als alle Katastrophen-Theorien zusammen...

Kommentare:

Lebenskünstler hat gesagt…

Danke Rudhi, für den schönen Tipp!
Ich habe schonmal davon gehört, hab es aber noch nicht gelesen.

Alexandra hat gesagt…

Danke dir für deine kleine Rezi. Das Buch steht bei mir schon ganze Weile auf der Wunschliste. Und das wird auch so bleiben denn es klingt wirklich sehr interessant.

Liebe GRüsse
Alexandra

Copperhead hat gesagt…

Hört sich sehr interessant an!
Schönes Wochenende!
Copperhead